Projekte

Hier kann man meine Projekte runterladen:

Webservertests mit C# - Webinterface und Forum (BETA)

Dies sind einige Projekte äber ein Webinterface bzw einige andere Webanwendungen dies ist ein Visual Studio 2010 Projekt und da ich die Klasse "HttpListener" verwende benötigt man zum Debuggen und Ausführen Administratorrechte(!) Ansonsten fliegt eine Exception. Das erste Projekt ist ein Sniffer der eine HTTP Anfrage ausgibt. Das zweite ist bereits ein kleiner Server der auch Bilder abschicken kann. Das nächste Projekt ist endlich ein Webinterface mit dessen Hilfe man eine Variable umschalten kann. Als letztes habe ich ein kleines Forum implementiert welches aber noch nicht die Posts dauerhaft speichert.
Danach folgen zwei halbfertige Projekte bei denen mir leider meine Bachelorarbeit jetzt dazwischen kommt, daher habe ich leider keine Zeit sie fertig zumachen zumindest jetzt nicht (^.^) aber wenn ich mal Zeit habe, dann wird weiter gemacht.
Bei Forum B braucht man noch
- besseres Layout
- Datenbankanbindung (Lokal dh wie bei ZitatDB)
- Link "zuräck zum Post" ist noch nicht richtig (man gelangt immer zum Index)
- Userverwaltung
Beim Letzten Projekt fehlt der Upload von Bildern. Hier muss ich den Stream noch richtig zerlegen da dort drin Text und Binärdaten nebeneinander liegen. Hierbei ist es schade, dass es keine Standardklasse dafär gibt.
Aus diesen Projekt kännte man dann ein Imageboard realisieren: Upload der Bilder anfägen der Seiten Info und Vorschaubild berechnen und alles in eine Datenbank speichern. (So als Idee was man damit anfangne kännte man käntne sogar dann äber Emgu und OpenCV eine Bildbearbeitung Online realisieren zB dass ein Bild erstmal aufgehellt wird bevor man es Online stellt. "Coder Klon = this.Clone() as Coder" bräuchte ich jetzt - Happy Coding noch.)

Code und Exe (BETA)
(Bild) Projekt A - "Sniffer"
(Bild) Projekt B - Abfrage und Antwort
(Bild) Projekt C - Webinterface
(Bild) Projekt D - Ein Forum...

MyCV - Bildverbesserungen und Kantendetektion

Dies sind zwei kleine Projekte eins mit einigen voreingestellten Filtern welche in Computer Vision verwendet werden. Das Zweite erlaubt einen schäner und vorallem Klassenbassiert Filter zu entwerfen dazu gibt es keine Klasse fär den Filter und eine Kern Klasse fär die Filter Maske. Schön ist auch, dass man eigene Filter äber eine Eingabefläche entwerfen kann (siehe Bilder).
Man kann aber sagen, dass man in C# nicht besonders schnelle Filter entwerfen kann da es einfach fär Sicherheit entworfen ist, aber fär einfachere Tests muss man nicht gleich zu OpenVC oder Emgu greifen.
(Jetzt Version 1.1 mit Übernehmen Button)
(Jetzt Version 1.2 mit neuem Layout Speichern und Laden von Bildern.
Betrag, Add und Sub. Farbiges Ziel im CoreDesigner)
(Das verwendete Bild ist aus einen anderen Projekt mit DirextX)

Code und Exe V1.2
(Bild) CoreDesigner in Version 1.2
(Bild) Original Bild und Roberts Operator
(Bild) Filter Optionen

Brix3D - Eine Studienarbeit mit DirectX

Dies ist eine neuinterpetation des alten Dos-Klassikers Brix. Damals gab es in der 2D Fassung viel mehr Blöcke und besondere Effekte wie schmelzende Blöcke aber diese Studienarbeit war zumindest ein Anfang dort hin.

Im Moment werden drei Blöcke unterschieden:
Statische Blöcke: Schweben\unterliegen nicht der Schwerkraft und behindern den Marker.
Helfer Blöcke: lassen sich verschieben läsen sich nicht auf.
Spiel Blöcke: läsen sich auf wenn zwei gleiche nebeneinander liegen.

Ziel des Spiel ist es in den einzelnen Levels alle Spielbläcke aufzuläsen, wenn ein Block übrig bleibt startet das Level von vorne und ein Versuch wird abgezogen. Besonders wenn drei Blöcke im Level vorkommen ist dies eine Herausforderung.

Wichtig: Da dies eine Studienarbeit ist, bzw ein Teil davon, darf man diese nicht mehr als eine andere Präfungsleistung vorlegen, aber ihr därft von ihr hier lernen. Alle Modelle und Texturen wurden extra für diese Arbeit erstellt und unterliegen keine Rechten von dritten. Ebenso wurde kein Quellcode aus anderen Quellen verwendet auch wenn einige an bestehenden Code zB aus der Vorlesung angelegt wurde. Aller Content und Code liegen bei dem Zip bei ebenso aller Ursprungsmodelle im Cinema4D Format.
Benotet wurde es äbrigens mit einer 1, dafär war aber ein Vollbildmodus erforderlich, dieser wurde in diesen Stand noch nicht eingebaut da es so mehr an ein Retro Game erinnert.

Brix3D - Exe, Code, Content
(Bild) Ingame
(Bild) Mainmenue

DirextX Blumen

Dies sind einige meiner Spielereien mit DirextX.
(Erstellung eines Modells äber Formeln, in diesen Fall Blüten Formen
;-) zumindest eine abstrakte Annäherung daran.)

Blume in gelb
Blume in lila
(Bild) Blüte Gelb
(Bild) Blüte Lila

Sprache mit DotNet

Dies sind einige meiner Spielereien der TextToVoice Klasse aus dem Framework.

Code und Exe

Server Test - Break The Web

Dies ist ein Projekt welches zeigt, dass man sich nicht an einen Standard halten sollte, denn so bietet man weniger Angrifftsfläche gegen allererlei Gegner.
Besonnders sollte man bedenken wenn man eigene Protokolle entwirft kann man verhindern, dass man mit Standard-Programmen zugreifen kann und so nur die Auserwählten denen man das Programm gegeben hat von den Optionen wissen...

Server und Client

Opensource Rollenspiel

Programmiert in C# und dem XNA Framework und .Net 3.5 mit der kostenlosen Verison des Microsoft Visual C# 2008 Express Edition.
Dies sollte ein Gemeinschaftsprojekt für die Community Developia.de werden, aber da damals nicht so viel los war ist das Projekt eingeschlafen. Trotzdem hoffe ich, dass der Code euch helfen wird.
Das Tutorial nach dem ich mein Projekt entwickelt habe kann man hier finden:
http://www.nickontech.com/archive/
Der Projektname war Bastelrunde da jeder einen kleinen Teil basteln sollte.

letzte Version (V1.3)
Version 1.1.0.1 mit allen Content

(Bild) Schwerter warten auf ihren Einsatz
(Bild) Die Erste Idee für einen Hintergrund, die (Software)Schmiede
(Bild) Schwert oder Stab (keine Lichtstimmung)

Wireframe Editortool

Dies war eine Studienarbeit in Benutzeroberflächen, welches im 4.ten Semester gegeben wurde. Für dieses Projekt haben wir zu dritt sechs Wochen Zeit gehabt und von Maximal 130 Punkten 117 Punkte bekommen, damit waren wir um 3 Punkte leider an Platz eins vorbei, aber immer noch die zweit besten.
Das Aussehen unseres Tools sollte an ein 3D Modeliierungstool erinnern, daher wurde das Drehen nur für das Fenster oben Links aktiviert.
Anleitung: mit Shift wird Vergrößert, Strg gedreht, mit Links klick wird bewegt.

Der Wireframe Editor

(Bild) Feld einer bekannten Ballsportart
(Bild) Eine Kugel
(Bild) Spirale aus Geraden...
(Bild) Zylinder

2 Stunden Hangman!

Dieses Projekt entstand auf 2 Stunden nach dem ein User in einem Forum meinte, dass er alle Regeln von Hangman bereits implementiert hätte, aber keine Ahnung hat wie man es visualisiert... ok, aber ich dachte mir wie lange wird man für ein Hangman schon brauchen? Nebenbei hatt ich sogar noch mehrere Chats am laufen.
Es ist nur ein Konsolenprojekt geworden, aber man kann ja immer klein anfangen oder?
Man sollte als Anfänger immer bedenken, dass selbst Studenten beim Programmieren in der Konsole mit "Hallo Welt!" beginnen. ^^

Hangman!

(Bild) Hangman im Debug Modus

Pluginsystem Alpha

Dies ist ein Test eines Pluginsystems für eine dynamisches hinzu Laden von DLLs in ein laufendes Programm und eines Skriptsystems welches zur Laufzeit DLLs erstellt und einläd.
Eine Schnittstellen Definiton -> float Calc(float x) wird auf drei Wegen verwendet
- einmal als hardgecodete Version
- einmal als DLL Plugins (dazu sind 3 Unterprojekte angelegt worden)
- einmal als C# Skript Plugins die zur Laufzeit erst zu DLLs kompieliert werden
(Sicherheits Konzepte sind nicht eingebaut worden ^^. Es geht hier erstmal ums "Wie geht es".)

Plugin Versuche!

Zitatdatenbank

Dies ist der Source meiner Zitatdatenbank wleche ich für Stigma-Videospiele.de entwickelt habe. Es besteht aus meheren Teilen, der eine ist als Editor aufgebaut in den man neue Zitate einfügen kann und der andere ist für Endanwender gedacht, so dass man die Datenbank auch abfragen kann.
Ein bekanntes Problem ist, dass die DB nicht unter 64Bit Systemen funktioniert, da die DB Treiber nicht geeignet sind, dafür gibt es aber auch hier die Online Variante ^^

Die Zitatdatenbank